Herzlich Willkommen bei AkaWiPsy!

 

 

 

 

 

Der Nutzen von Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastungen am Arbeitsplatz

(erschienen als Beitrag im HR-Puls-Blog am 20.10.2015)

 

Immer stärker drängt das Thema psychische Belastungen am Arbeitsplatz in den Fokus der Aufmerksamkeit.

Die Gefährdungsbeurteilung müssen Unternehmen gesetzlich (§5 ArbSchG) ohnehin durchführen. Zwang war aber schon immer ein schlechter Motivator.

Staatliche Förderungen in Form von steuerlichen Vorteilen in Höhe von bis zu 500,- Euro pro Beschäftigtem pro Jahr fokussieren den Blick schnell auf Förderungen, Kosten und Pflichten. Doch was ist mit dem Nutzen? Die steuerliche Begünstigung sollte nur eine willkommene Gegenfinanzierung sein. Immerhin ist ein systematisches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ebenso wenig wie die viel genannte Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz kein Selbstzweck.

Gute Systeme tragen direkt und indirekt zum Nutzen eines Unternehmens bei. Sie sparen Kosten ein und sorgen sogar für eine Steigerung der Einnahmen. Jedoch müssen sie dafür gut durchdacht sein.

Blindes Drauflosgestalten hilft am Ende niemandem!

 

 

Sie möchten mehr erfahren?


Sprechen Sie uns an!

Wir unterstützen Sie gerne.

Tel: 04531 – 8084 856

Email: Info(at)AkaWiPsy.de

 

 

 

E-Mail*
Vorname
Nachname
Geschlecht männlich weiblich
Anrede

LEISTUNGEN

Beratung

Forschung

Training

AKTUELLES

zu den News

Kontakt

AkaWiPsy - Akademie für angewandte Wirtschaftspsychologie e.K.

Dr. Achim Wortmann
Meddelskamp 18
23843 Bad Oldesloe

Telefon: (+49) 04531 8084 856

 

Impressum & Datenschutzerklärung